Rückblick - Annahmetag 4

HGS Tag 4

Mittwoch, 25.05.

"Vier Leute, die die Hilfsgüter entgegennehmen, gegebenenfalls umpacken und in den Container laden, reichen locker." Das war die Erkenntnis der ersten drei Annahmetage. Wir konnten ja nicht ahnen, was uns heute erwarten würde...

Bereits 14 Uhr zu Beginn der Annahme überfluteten uns die Leute. Wir kamen gar nicht dazu, die Sachen umzupacken und einzuladen. Wir waren nur mit der Annahme beschäftigt. Am Wochenende berichteten mehrere Zeitungen von der Hilfsgütersammlung, die positiven Auswirkungen davon spürten wir am heutigen Tag deutlich. Nachdem der Andrang auch nach einer halben Stunde nicht nachließ, beorderten wir schnell zwei weitere Leute zur Spedition Weber.

18:30 Uhr verschlossen wir schließlich die Türen und machten uns auf, die Beschilderung abzunehmen. Das Fazit des Tages: Ein ganzer Container ist heute voll geworden, also in etwa so viel, wie wir bisher an den ersten drei Tagen zusammen gesammelt hatten. Wir waren dankbar für die vielen Spenden, aber auch hundemüde und einfach nur froh, als wir uns zu Hause in unsere Betten werfen konnten.

Die Bilder der Annahmetage 2 bis 4 sind jetzt online:
http://www.evjumab.de/galerie/2007/category/82-09-hilfsguetersammlung.html