Offener Abend April 2016 - Rückblick

OA April 2Gott ist ungerecht! - Von der Wahrheit dieser Aussage durften sich die Besucher des ersten Offenen Abends in diesem Jahr überzeugen.
Wie immer trafen wir uns Samstagabend in der Kirche in Pobershau. Neben einem sehr unterhaltsamen Anspiel und Moderationsteilen, in denen natürlich auch Witze über Katzen in Pockau-Lengefeld nicht fehlen durften, konnten wir in der Predigt geistig auftanken. Simon Leistner, der als Motorradfahrerseelsorger arbeitet, erzählte uns davon, dass Gott ungerecht ist - ein großes Geschenk für uns Menschen. Nur durch Gottes Ungerechtigkeit ist es allen möglich, in den Himmel zu kommen, wie das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg zeigt.
Das war nicht das einzige Geschenk des Abends. Die Konfis wurden herzlich begrüßt und durften sich unter anderem über die neuen Kulis der EvJuMab freuen. Noch fast ganz neu ist auch unser FSJler Nils Böttcher, der von Thomas und Michael für seinen Dienst eingesegnet wurde und ganz traditionell den Staffelstab von Michi überreicht bekam.
Umrahmt wurde der Gottesdienst von der Band LineUp aus Leubsdorf, mit denen wir unseren Gott mit vielen Liedern loben konnten. Bei vielen guten Gesprächen und leckerem Essen, welches die JG Großrückerswalde für uns vorbereitet hatte, konnten wir den sehr erfüllten Abend ausklingen lassen.

Johanna Schreiber, Leiterin der JG Pockau